Hagenbeck Förderverein - Hamburgs tierisches Original

Hamburgs tierisches Original

Tickets u. Jahreskarten gibt es hier

Tickets und Jahres-
karten gibt es hier

Australiens Outback in Hamburg

© Lutz Schnier
© Götz Berlik

Australien ist die Heimat einer einzigartigen Flora und Fauna. Ob Beuteltiere oder flugunfähige Vögel – auf dem 7,7 Millionen Quadratkilometer großen Kontinent ist das Besondere ganz normal. Daher ist Australien ein Traumziel für jeden Naturliebhaber.

Dass Hagenbeck das Outback samt seiner einmaligen Tierwelt nach Hamburg holen konnte, ist wesentlich der finanziellen Unterstützung des Fördervereins zu verdanken.

Bisher war die Fauna des fünften Kontinents nur mit wenigen Arten in Stellingen vertreten, doch das hat sich geändert. Australiens Wappentiere, die Emus und die Roten Riesenkängurus, repräsentieren seit Mitte Juni 2011 gemeinsam mit wilden Wellensittichen, Schopftauben, Buschhühnern und Bennett-Kängurus die Welt „down under“ in der Hansestadt.

Das neue Außengehege ist mit 2000 Quadratmetern Fläche fast doppelt so groß wie das bisherige; der neue, ebenfalls vergrößerte, Wassergraben verbindet die verschiedenen Elemente der Anlage und bietet einen großzügigen Lebensraum für das typisch australische Wassergeflügel.

Herzstück der Anlage ist das fast 200 Quadratmeter große Innengehege, das für den Besucher teilweise begehbar ist und einen barrierefreien Kontakt zu den Tieren ermöglicht. 

Zur Eröffnung der Australien-Anlage im Tierpark Hagenbeck schnitten Christa Tiedemann, stellvertretende Vorsitzende des Vereins der Freunde und Förderer des Tierparks Hagenbeck e. V., und der Schatzmeister des Vereins Franc Bartelt das Band durch. An der gesamten Investition von gut 1,1 Millionen Euro hat sich der Förderverein mit der stolzen Summe von 800.000 Euro beteiligt.