Hagenbeck Tierpark - Hamburgs tierisches Original

Hamburgs tierisches Original

Tickets u. Jahreskarten gibt es hier

Tickets und Jahres-
karten gibt es hier
23.08.2017

Jungspund Batak neu im Orang-Utan Haus


© Hagenbeck

© Hagenbeck

Bella, Toba und Marie machten es wie immer: Schwungvoll das Gehege unter der großen Kuppel entern und gucken was es heute Neues gibt. Batak kam zum ersten Mal in sein neues Zuhause unter der Kuppel. Er suchte sich zunächst einen Platz mit guter Übersicht und erkundete die Lage ganz genau. Es dauerte kaum eine halbe Stunde, da hatte er seine anfängliche Schüchternheit abgelegt. Er balancierte über Seile, kletterte an Baumstämmen und holte sich etwas vom Affenbüffet – er war angekommen.

Der achtjährige Orang-Utan aus dem Zoo Leipzig ist in der Gruppe der Menschenaffen so etwas wie ein Shootingstar. Erst vor zwei Wochen trat er die Reise von Sachsen nach Hamburg an. Hier wurde er zuerst mit den Örtlichkeiten und den Abläufen hinter den Kulissen bekannt gemacht. Dann lernte Batak nach und nach seine neue Familie kennen. „Harmonisch“, so Tierpfleger Claus Claussen sei das eine Wort, welches den ganzen Vorgang beschreibt.

Sehr schnell knüpfte der junge Orang-Utan Kontakt zu den anderen Affen. Zuerst einzeln, dann in Kleingruppen, überzeugte Batak von seiner Liebenswürdigkeit. Selbst mit dem erwachsenen Männchen Tuan gab es keine Rangeleien. So konnte die gesamte Gruppe nur zwei Wochen nach der Ankunft von Batak gemeinsam in das Gehege gehen. Dort ist Batak ab sofort täglich zu beobachten.