Hagenbeck Tierpark - Hamburgs tierisches Original

Hamburgs tierisches Original

Tickets u. Jahreskarten gibt es hier

Tickets und Jahres-
karten gibt es hier
27.07.2017

Elefant Assam zog in eine Jungbullen-WG in Belgien


Elefantenpfleger Dennis Müller und sein großer Schützling. ©Hagenbeck

Kommen männliche Elefanten in die Pubertät, bringen sie Unruhe in die Herde und müssen – wie im Freiland – die Familie verlassen. Im Juli hieß es deshalb Abschiednehmen vom fünfjähren Assam: Er zog vom Tierpark Hagenbeck in eine Jungbullen-Gruppe im Zoo Antwerpen.

Treffen Pubertierende und Erwachsene aufeinander, wird’s schnell stressig. Im Freiland vertreiben die Kühe die Jungbullen dann, diese tun sich mit anderen Halbstarken zu kleinen Gruppen zusammen und proben in Rangeleien, sich zu behaupten – ehe sie später, etwa ab einem Alter von 20 Jahren, versuchen, in einer Herde Paarungsansprüche durchzusetzen. „Diesen Ablauf versuchen wir so gut wie möglich nachzubilden“, sagt Elefantenpfleger Michael Schmidt. 

Wohin ein Jungbulle kommt, entscheidet nicht der Zoo, sondern der Zuchtbuch-Führer in Rotterdam. Für Assam fiel die Wahl auf den Zoo Antwerpen. Am 18. Juli war es dann so weit: Gemeinsam mit Elefantenpfleger Dennis Müller machte sich Assam auf den Weg nach Belgien. Mittlerweile ist Assam nicht nur gut angekommen, sondern hat sich auch schon ein wenig eingelebt und er versteht sich hervorragend mit dem 10-jährigen Mitbewohner Ming Jung.