Hagenbeck Tierpark - Hamburgs tierisches Original

Hamburgs tierisches Original

Tickets u. Jahreskarten gibt es hier

Tickets und Jahres-
karten gibt es hier
17.07.2018

Keine Bange vor der Schlange – Premiere war ein Erfolg


Keine Berührungsängste © Götz Berlik

Großes Interesse © Götz Berlik

Zum ersten Mal beteiligte sich das Tropen-Aquarium Hagenbeck am Welttag der Schlange. Eine Entscheidung, die bei den Gästen ausgesprochen gut ankam. Mehr als eintausend Menschen ließen sich am Informationsstand bisher Unbekanntes über die Reptilien vermitteln.

Von 10 bis 15 Uhr waren die Schlangenexperten Dr. Guido Westhoff, Leiter des Tropen-Aquariums, und Florian Ploetz, Leiter des terrestrischen Bereiches, mit den Besuchern im Gespräch. Die beiden Fachleute waren mehr als positiv überrascht von dem Interesse an den Tieren.

Die Menschen ließen sich die einzigartigen Organe der Schlangen und die damit verbundenen Möglichkeiten erläutern, befühlten Haut, studierten Zähne und Eier. Sie erfuhren von unterschiedlichen Fortpflanzungsstrategien, Jagd- und Ernährungsmethoden und Lebensräumen von Wasser bis Wüste. 

Star des Tages waren zweifellos zwei äußerst nervenstarke Honduras Königsnattern. Die Tiere sind Guido Westhoffs private Schlangen und normalerweise nicht im Tropen-Aquarium zu sehen. Am Welttag der Schlange jedoch hielten viele Besucher eines der beiden prächtig rot und schwarz gezeichneten Exemplare in der Hand. Sie hatten keine Bange vor der Schlange. Aufgrund der sehr gelungenen Premiere wird das Tropen-Aquarium Hagenbeck auch am 16. Juli 2019 wieder am Welttag der Schlange teilnehmen.

Wer mehr erfahren möchte: Hier gibt es ein Interview zum Thema Giftschlangen mit Dr. Guido Westhoff.