Hagenbeck Tierpark - Hamburgs tierisches Original

Hamburgs tierisches Original

Schnapp Dir die Jahreskarte

365 Tage tierisches Vergnügen
27.07.2017

Weltweite Aktionswochen gegen die Vermüllung der Meere


©#OurOcean

©#OurOcean

Weniger Plastik = mehr Meer. Das ist das Ziel der gerade gestarteten weltweiten Aktion #OurOcean, die am 5. und 6. Oktober mit einer international besetzten Konferenz ihren Höhepunkt findet. Weltweit beteiligen sich mehr als 100 Aquarien an der Aktion. Das Tropen-Aquarium Hagenbeck ist als einer von bislang zwei deutschen Teilnehmern dabei.

Wir wollen die gut besuchten Ferienwochen nutzen, um den Besuchern das Thema und seine Brisanz näher zu bringen. Momentan landen jährlich 10 Millionen Tonnen Müll im Meer. Das entspricht der Füllung eines Müllwagens in der Minute oder 400 Kilogramm in der Sekunde. 

Etliches davon hat sich mit der Hilfe von Oberflächenströmungen sowohl im Pazifik als auch im Atlantik zu Müllteppichen von der Größe eines Kontinents verbunden. Eine Todesfalle für Fische und Vögel. Bereits jetzt sterben jährlich Millionen von Meereslebewesen als Folge der Vermüllung. 

Mit unserer Teilnahme an der Kampagne wollen wir aufzeigen, was jeder Einzelne in den täglichen Abläufen unternehmen kann, um dem Müllwahnsinn Einhalt zu gebieten. Anhaltspunkte dazu liefern Plakate in deutscher und englischer Sprache. Wie der Müllteppich ungefähr aussieht, stellen wir mit Hilfe eines plastikverseuchten Aquariums dar. Die stumme Frage des Ausstellungsstücks: Wollen wir so etwas fördern? Kleine Änderungen in den Gewohnheiten können gemeinsam Großes bewirken.

Hier geht es zum Video der Aktion.