Hagenbeck Stiftung - Hamburgs tierisches Original

Hamburgs tierisches Original

Tickets u. Jahreskarten gibt es hier

Tickets und Jahres-
karten gibt es hier
26.10.2018

Walross Antje wird multimedial


© Archiv Hagenbeck

Mulitmediale Ausstellung © Götz Berlik

Vielen ist die dickhäutige Walrossdame namens Antje noch aus den Pausenspots vom NDR-Fernsehen bekannt. In unnachahmlicher Weise spülte sie Wasser durch ihren beachtlichen Schnurrbart auf den Beckenrand. Dabei schielte sie gern in Richtung Betrachter – wie eine Diva zu ihrem Publikum. Walross Antje schaffte es sogar, das Maskottchen des Senders zu werden, inklusive eigenem Logo.

Nach ihrem Tod im Jahr 2003 wurde der Körper des großen Tieres im Zoologischen Museum der Universität Hamburg, für die Nachwelt präpariert. Nach 15 Jahren als Empfangsdame der Ausstellung zieht Antje nun – zumindest optisch – zurück ins Nordpolarmeer. Möglich macht das eine multimediale Show im neuen Centrum für Naturkunde, dem CeNak, die Antje und ihren ursprünglichen Lebensraum in völlig neuer Weise zeigt.

Ermöglicht wurde das Projekt durch die Beteiligung der Stiftung Hagenbeck, die den größten Teil der Finanzierung übernommen hatte. Wer Zooliebling und Publikumsmagnet Antje in neuer Form erleben möchte, kann das ab dem 26. Oktober im CeNak, Bundesstraße 52, tun.