Hagenbeck Tierpark - Hamburgs tierisches Original

Hamburgs tierisches Original

Tickets u. Jahreskarten gibt es hier

Tickets und Jahres-
karten gibt es hier

Ferienprogramme bei Hagenbeck

NEU - Kleiner Polarforscher

Hagenbeck
Toni Gunner

Herbstferien 01.-05. Oktober + 08.-12. Oktober 2018 um 11.00 Uhr

Bei unserem neuen Ferienprogramm bietet die LI-Zooschule euch ab 10 Jahren die Möglichkeit im Eismeer 
auf eine 90-minütige „Forschungsreise“ zu gehen. 

Auch perfekt bei schlechtem oder kaltem Wetter - die gesamte Ferienaktion findet im Innenbereich des Eismeeres statt.

  • Wie arbeitet eigentlich ein Polarforscher
  • Und wie leben die Tiere am kältesten Ort der Erde?
  • Angeboten wird ein aktiver und spielerischer Erkundungsgang an Hamburgs coolstem Ort.
    Beobachten, forschen und mitmachen!
  • Ihr beobachtet die Eisbären, Deutschlands einzige Walrossgruppe, die Seebären und die Pinguine
  • In der Eismeer-Forschungsstation führt ihr selbst interessante Versuche zur Anpassung
    von Tieren an die Kälte und an das Wasserleben durch. 

Habt ihr euch auch schon einmal gefragt, ob große Tiere besser gegen die Kälte geschützt sind als kleine? 
Und warum frieren Pinguine nicht im kalten Wasser? 
Diese und viele weitere spannende Fragen, könnt ihr nach der Forschungsreise bestimmt beantworten. 

Die Audiovorführung „Tauchfahrt“ rundet das Programm ab - es geht mit dem U-Boot bis auf den Meeresgrund.

Allgemeine Informationen:

Für 5,00 Euro, zusätzlich zum Tierparkeintritt, prüft ihr, ob ihr genügend Mut und Wissen für euren Traumberuf mitbringt. Die Karten für den "Kleinen Polarforscher" erhalten alle Teilnehmer im Gäste-Service am Haupteingang. Erwachsene Begleitpersonen zahlen lediglich den normalen Tierparkeintritt.

Da die Plätze begrenzt sind, sollten sich die Teilnehmer mit Namen und Alter des Kindes im Vorwege telefonisch unter 040/53 00 33-324 anmelden. Sollten noch Plätze frei bleiben, ist auch eine spontane Anmeldung möglich. 

Bitte beachten: die Personenanzahl ist beim "Kleinen Polarforscher" auf 15 Teilnehmer begrenzt und Kinder müssen durch einen Erwachsenen betreut werden.

Die Teilnehmergruppen müssen wenigstens fünf Personen stark sein. Sollte diese Zahl nicht erreicht werden, findet das Ferienangebot nicht statt. Betroffene Personen werden einen Tag vorher telefonisch über den Ausfall informiert.