Hagenbeck Tierpark - Hamburgs tierisches Original

Hamburgs tierisches Original

Tickets u. Jahreskarten gibt es hier

Tickets und Jahres-
karten gibt es hier

Willkommen in Hamburgs tierischem Original!

© Lutz Schnier
© Lutz Schnier

Der Tierpark Hagenbeck gehört zu Hamburg wie Hafen, Michel und Elbphilharmonie. Tiere aller Kontinente – insgesamt mehr als 1.850 – haben in den weitläufigen Gehegen und der herrlichen, botanisch vielfältigen Parkanlage eine Heimat gefunden. 

Lernen Sie bei unseren Schaufütterungen die Tiere aus nächster Nähe kennen und füttern Sie selbst einen Elefanten oder eine Giraffe. Ponyreiten, Märchenbahn, Streichelgehege und der große Kinderspielplatz sind weitere Highlights, die Sie im Tierpark erwarten.

Ein ganz besonderes Erlebnis ist auch der Besuch im einzigartigen Eismeer.Hier, wo sich Tiere von Nord- und Südpol begegnen, beobachten Sie putzige Pinguine in ihrer Eisgrotte und staunen über atemberaubende Über- und Unterwassereinsichten auf Eisbären und Seebären. Eine ganz besondere Rarität: Aus einem der tiefsten Walrossbecken weltweit begrüßen Sie Deutschlands einzige Walrosse.

© Hagenbeck
© Andy Ertel

 

 

09.12.2016

Wie wäre es mit einer Weltreise zu Weihnachten?

Das Fest der Liebe naht und mit ihm viele Wünsche: Eine Reise zu den Kattas nach Madagaskar und danach im Meer abtauchen? Oder einmal um die ganze...[mehr]

01.12.2016

Vogelgrippe - Endlich Entwarnung

„Wir sind ungeheuer erleichtert, dass keine weiteren infizierten Vögel gefunden wurden.“ Tierarzt Dr. Michael Flügger, seiner Kollegin Dr. Adriane...[mehr]

18.11.2016

Schweinerei am Birmateich

Schlechtes Wetter gibt es nicht. Diese typisch norddeutsche Auffassung scheint Wasserschweinfrau Charlotte zu teilen, denn sie bekam Anfang November...[mehr]

28.10.2016

Kürbissause zu Halloween

Zum ersten Mal bekamen zwei Arten afrikanischer Schweine ihr Frühstück in Form von Halloween-Kürbissen serviert. „Damit die Pinselohrschweine sich...[mehr]

10.10.2016

Der Kleine mit dem weißen Hinterteil

Augen auf am Wapiti-Gehege. Denn nur wer genau hinsieht, der findet dort jetzt den jüngsten Bewohner. Am 1. Oktober erblickte Hirschkalb Karlsson das...[mehr]

Sie sehen Artikel 46 bis 50 von 80