Hagenbeck Tierpark - Hamburgs tierisches Original

Hamburgs tierisches Original

Tickets u. Jahreskarten gibt es hier

Tickets und Jahres-
karten gibt es hier

Der jüngste Nachwuchs

© Götz Berlik

Im Tierpark Hagenbeck gibt es das ganze Jahr über niedlichen Nachwuchs in allen Revieren zu sehen. Hier erfahren Sie mehr über die kleinen Tiere.
weiter

© Uwe Wilkens

Alpaka

Wissenschaftlicher Name:
Lama pacos
Herkunft:
Südamerika
 

Alpakas und Lamas sind eine von den Indios der Andengebirge gezüchtete Haustierform der Guanakos. Das größere Lama wird dort vor allem als Trag- und Fleischtier gehalten; das zierlichere Alpaka ausschließlich als Woll-Lieferant. Deshalb ist ein weiches, dichtes Fell zur Gewinnung der feinen Alpakawolle oberstes Zuchtziel. Alpakas leben in kleinen Herden zusammen, die von einem Hengst geleitet werden. Wie bei allen Kamelen findet die Paarung im Liegen statt. Nach etwa elf Monaten kommt das Fohlen auf die Welt; Zwillingsgeburten sind äußerst selten. Alpakas können sehr zahm werden und schließen sich oft eng an ihren Pfleger an. Spucken können sie natürlich auch, tun es aber nur in größter Aufregung.