Hagenbeck Tierpark - Hamburgs tierisches Original

Hamburgs tierisches Original

Tickets u. Jahreskarten gibt es hier

Tickets und Jahres-
karten gibt es hier

Der jüngste Nachwuchs

© Götz Berlik

Im Tierpark Hagenbeck gibt es das ganze Jahr über niedlichen Nachwuchs in allen Revieren zu sehen. Hier erfahren Sie mehr über die kleinen Tiere.
weiter

© Hagenbeck - Sommeransicht

Losbaum

Wissenschaftlicher Name:
Clerodendrum trichotomum
Herkunft:
China
Familie:
Lippenblütler
 

Dieser kleine ostasiatische Losbaum wird auch Losstrauch genannt. In Europa gilt dieser Baum mit seiner üppigen, dunkelgrünen und attraktiven Belaubung und den auffälligen Blüten, die einen verdickten und rot verfärbten Kelch tragen, als Zierpflanze. Die Blütezeit beginnt für den Losbaum erst im August bis in den September hinein und macht sich durch einen lieblich-intensiven Duft bemerkbar. Insgesamt gibt es mehr als 400 Losbaum-Arten. Der trichotomum gehört zu den frosttolerantesten Arten dieser Gattung und zeichnet sich durch eine ausgeprägte Winterhärte aus. Wird das Blattwerk zerrieben, entsteht ein leichter Erdnussbutter-Duft. Tipp: Direkte Sonneneinstrahlung ist bei Losbäumen zu vermeiden, da die Blätter sehr schnell Sonnenbrand bekommen können. 

Standpunkt:                        gegenüber vom Wapiti- und Leoparden-Gehege