Hagenbeck Tierpark - Hamburgs tierisches Original

Hamburgs tierisches Original

Tickets u. Jahreskarten gibt es hier

Tickets und Jahres-
karten gibt es hier

Der jüngste Nachwuchs

© Götz Berlik

Im Tierpark Hagenbeck gibt es das ganze Jahr über niedlichen Nachwuchs in allen Revieren zu sehen. Hier erfahren Sie mehr über die kleinen Tiere.
weiter

© Götz Berlik

Dornschwanzskink

Wissenschaftlicher Name:
Egernia stokesii
Herkunft:
Australien
 

Der Dornschwanzskink lebt in Australien in steinigen Gegenden wie Hügelgebieten oder trockenen Bergen. Hier versteckt er sich gern in Felsspalten oder unter Steinen. Tagsüber sonnt er sich gern auf Steinen. Hierbei ist er oft im Familienverband anzutreffen. 

Durch seine Körperform mutet der Skink plump an, kann sich aber dank seiner kräftigen Hinterbeine recht schnell fortbewegen und ist ein guter Läufer. Typisch ist der abgeflachte Schwanz, welcher mit stacheligen Schuppen versehen ist, die wie Widerhaken funktionieren. Dank dieser Schuppen kann sich der Skink in Felsspalten festklemmen, es ist dann fast unmöglich ihn dort heraus zu bekommen.

Die Paarung findet zwischen September und Oktober statt. Nach etwa 100 Tagen bringt das Weibchen zwei bis drei Jungtiere zur Welt. Diese Skinke sind lebendgebärend.

Im Tropen-Aquarium Hagenbeck lebt der Dornschwanzskink zusammen mit anderen australischen Echsenarten im Giftschlangendorf.