Hagenbeck Tierpark - Hamburgs tierisches Original

Hamburgs tierisches Original

Tickets u. Jahreskarten gibt es hier

Tickets und Jahres-
karten gibt es hier

Der jüngste Nachwuchs

© Götz Berlik

Im Tierpark Hagenbeck gibt es das ganze Jahr über niedlichen Nachwuchs in allen Revieren zu sehen. Hier erfahren Sie mehr über die kleinen Tiere.
weiter

© Hagenbeck - Blauglockenbaum

Blauglockenbaum

Wissenschaftlicher Name:
Paulownia tomentosa
Herkunft:
China
Familie:
Blauglockenbaumgewächse
 

Der Blauglockenbaubaum wird wegen seines majestätischen Aussehens während der Blütezeit auch Kaiserbaum genannt. Von April bis Mai zeigt sich die ganze Pracht des Baumes. Auffällig und intensiv leuchtend hängen die üppigen blauvioletten Blütentrauben von den Ästen. Daher wird der Blauglockenbaum oft als Zierbaum gepflanzt. Der eher anspruchslose Baum benötigt in seiner Jugend aber besondere Pflege. Hier zeigt er sich stark frostempfindlich, was mit dem Alter nachlässt. Ausgewachsen erreicht das prachtvolle Gehölz eine Höhe von rund 15 Metern und zählt zu den am schnellsten wachsenden Baumarten der Welt. In seiner Heimat wird der Blauglockenbaum, aufgrund seiner guten Holz- und Klangeigenschaften, oft zur Herstellung von Musikinstrumenten verarbeitet. In Deutschland findet sich das Holz auch in Tischtennisschlägern wieder. 


Standort:                           Ecke Eismeer/ Storchenwiese