Hagenbeck Tierpark - Hamburgs tierisches Original

Hamburgs tierisches Original

Tickets u. Jahreskarten gibt es hier

Tickets und Jahres-
karten gibt es hier

Der jüngste Nachwuchs

© Götz Berlik

Im Tierpark Hagenbeck gibt es das ganze Jahr über niedlichen Nachwuchs in allen Revieren zu sehen. Hier erfahren Sie mehr über die kleinen Tiere.
weiter

© Hagenbeck - Duftender Goldregen

Duftender Goldregen

Wissenschaftlicher Name:
Laburnum watereri „Vossii“
Herkunft:
Europa
Familie:
Hülsenfrüchtler/Schmetterlingsblütler
 

Dieser wunderschöne und sehr beliebte Zierstrauch hat es in sich. Fast alle Pflanzenteile des eher kleinen Baumes sind giftig und können nach dem Verzehr Übelkeit, Magenschmerzen, Schweißausbrüche bis hin zu Erbrechen auslösen. Dennoch wird der Duftende Goldregen oft gepflanzt. Von Mai bis Anfang Juni erstrahlt der auch Bohnenbaum genannte Strauch leuchtend gelb. Üppig hellgelbe Blüten hängen an bis zu 30 Zentimeter langen Trauben von den Ästen und verbreiten einen angenehmen Duft. Der Goldregen ist anspruchslos, winterkahl und frosthart bis minus 20 Grad. Seine Lebenserwartung beträgt nur etwa 30 Jahre. 

Aha!
Da das Gift des Duftenden Goldregens ähnlich wie Nikotin wirkt, wurden die Samen des Baumes in den vergangenen Jahren zur Rauchentwöhnung genutzt. 

 

Standort:                                 Japan-Teich