Schnellinfos

Hagenbeck verlängert Jahreskarten - Zeitraum des Lockdowns wird angerechnet

Liebe Freunde des Tierparks,

die Corona-Pandemie stellt Hagenbeck auch weiterhin vor enorme Herausforderungen. Die Einnahmeverluste in Millionenhöhe sind für uns als gemeinnütziges Unternehmen nur sehr schwer zu kompensieren. Die Einnahmen aus den Ticketverkäufen werden aber dringend für den Erhalt und die Pflege des Tierparks und des Tropen-Aquariums benötigt. Als privatfinanzierter Tierpark in Deutschland ist unsere wirtschaftliche Situation eine andere als die der öffentlich geförderten Zoologischen Gärten.

Als Zeichen unserer Wertschätzung für Ihre Geduld können wir Ihnen jetzt bestätigen, dass wir Ihre Jahreskarte um die Zeit des Lockdowns verlängern werden.
Sollten Sie davon nicht Gebrauch machen, bedanken wir uns recht herzlich bei Ihnen und nehmen Ihr Engagement als großzügige Spende gern entgegen.

Möchten Sie eine Verlängerung Ihrer Jahreskarte beantragen, beachten Sie bitte Folgendes:
Ihre Anfrage richten Sie bitte per Post oder E-Mail an jahreskarten-verlaengerung@hagenbeck.de

Folgende Anlagen sollte Ihr Schreiben/Ihre E-Mail unbedingt enthalten:

  • Name, Vorname, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse
  • alle Belege, Quittungen, Gutscheine und Jahreskarten, die vom Schließzeitraum betroffen sind:

1. Lockdown
Tierpark 18.03.2020 – 05.05.2020
Tropen-Aquarium 14.03.2020 – 02.06.2020

2. Lockdown
Tierpark 02.11.2020 – 27.04.2021
Tropen-Aquarium 02.11.2020 – 02.06.2021

Liegen uns alle Daten von Ihnen vor, errechnen wir die Ausfallzeiten Ihrer Jahreskarte. Anschließend senden wir Ihnen per Post oder E-Mail einen Gutschein zu, der aufzeigt, bis zu welchem Zeitpunkt Ihre Jahreskarte verlängert wird.

Durch die Vielzahl an Anfragen kann sich die Bearbeitung Ihres Verlängerungsantrages leider etwas verzögern. Wir bitten Sie daher um etwas Geduld. Die Bearbeitungszeit Ihres Jahreskarten-Gutscheins wird von der Verlängerungsdauer nicht abgezogen.

Für alle Fragen rund um Ihre Jahreskarten-Verlängerungen wählen Sie bitte vorrangig die 040 - 53 00 33 424.

Wir freuen uns, Sie bald wieder im Tierpark Hagenbeck begrüßen zu dürfen.

Tickets & mehr gibt's hier

Hagenbeck Online-Shop

Weitere News

Verstärkung für Zebrahaipärchen Harry und Sally

Sie ist etwa 2,30 Meter lang und wiegt geschätzte 50 Kilogramm – Emma, das neue Zebrahaiweibchen (Stegostoma fasciatum) im Tropen-Aquarium Hagenbeck. Die letzten 20 Jahre lebte die elegante Haidame im Aquarium Wilhelmshaven, bis sie vor Kurzem nach Hamburg zog.
Mehr erfahren

DFB-Kapitänin Alexandra Popp tauft Hagenbecks Tigerbabys

Von dem Trubel vor dem Gehege ließen sich die zwei Raubkatzen während ihrer Streifzüge nicht ablenken und so verpassten die Tigerkinder fast ihre eigene Taufe, bei der die erfolgreichste deutsche Fußballerin Alexandra Popp die Namen der Tigerkinder offiziell verkündete und den Job der Taufpatin übernahm.
Mehr erfahren

Weiße Schönheiten eingezogen - Zwei Monokelkobras schlängeln sich durch die Höhlenwelt im Giftschlangendorf

Normalerweise sind Monokelkobras (Naja kaouthia) bräunlich oder schwarz gefärbt. Die beiden Neuzugänge im Tropen-Aquarium sind allerdings Leuzisten und somit weiße Vertreter ihrer Art. Ihre schlanken, hellen Körper sind in der Anlage gut zu erkennen.
Mehr erfahren

Wie sollen unsere Tigerjungtiere heißen? Machen Sie mit und stimmen im Tierpark ab.

Vom 02.09. bis zum 04.09. steht das Tatz-O-Meter im Tierpark bereit. Alle Besucher sind aufgerufen, sich bei der Namensfindung für die beiden Tigerkinder zu beteiligen und aus vier vorausgewählten Namen ihren Favoriten zu kühren.
Mehr erfahren

Neue Nilkrokodile für Hagenbeck - Drei neue Weibchen schwimmen im Krokodilsee

Vergangene Woche reiste der Zoologische Direktor Dr. Guido Westhoff auf die Farm ‚La ferme aux crocodiles' in den größten Reptilienpark Europas in Pierrelatte, eine kleine Gemeinde nahe Lyon in Frankreich, um für Verstärkung bei den Nilkrokodilen im Tropen-Aquarium zu sorgen.
Mehr erfahren