Schnellinfos

Hagenbecks Eisbärenbaby heißt Anouk - Popsänger Sasha tauft Eisbärin im Tierpark

Mit Schlag auf den roten Buzzer gab Popsänger Sasha den Namen für das Eisbärenbaby bekannt. Anouk heißt die kleine Eisbärin, die am 19. Dezember 2022 im Tierpark Hagenbeck geboren wurde und seitdem der Besucherliebling unter den zahlreichen Jungtieren ist.

Zur großen Taufe von Hamburgs neuer Eisprinzessin kamen nicht nur Sasha, sondern auch Kultmoderator Carlo von Tiedemann, mehr als 80 Medienvertreter und etliche Hagenbeck-Besucher, die sich das Taufevent für das mittlerweile rund 60 Kilogramm schwere Raubtier nicht entgehen lassen wollten.

„Für Hagenbeck bedeutet das Eisbärenjungtier sehr viel. Bereits zur Eröffnung des Tierparks 1907 lebten Eisbären bei Hagenbeck. Anouk setzt die Tradition nun fort und bewies mit ihrer Geburt, dass sich Hagenbecks jahrelange Zuchtbemühungen um diese faszinierenden Tiere ausgezahlt haben", freut sich Dr. Dirk Albrecht, Geschäftsführer im Tierpark Hagenbeck.

Für den Namen Anouk haben sich aus rund 4.500 Besucherstimmen mehr als 1.800 Tierpark-Gäste entschieden, die im Juni über das Arkt-O-Meter bei Hagenbeck abgestimmt haben. Smilla lag mit etwa 1.380 Stimmen dahinter und für Talvi und Sunflower haben nur wenige Besucher gevotet.
Über ihr Patengeschenk hat sich Anouk sichtlich gefreut. Neugierig musste der weiße Rettungsring mit den Worten „Alles Gute" sofort auf Bissfestigkeit getestet, unter Wasser und an Land gezogen werden.

Als regelmäßiger Tierpark-Besucher war die Taufe der Eisprinzessin eine Herzens-angelegenheit für den Sänger. „Das war heute das erste Mal, dass ich Anouk live und in Farbe erleben durfte - sehr faszinierend. Und dann stand ich an der Scheibe und habe sie schwimmen sehen und fand das schon sehr bewegend. Ich glaube, Anouk und ich werden gute Freunde", so Sasha.

Tickets & mehr gibt's hier

Hagenbeck Online-Shop

Weitere News

Hagenbecks beliebte Dschungel-Nächte sind zurück

Nach vier Jahren Pause kehren die beliebten Dschungel-Nächte in den Tierpark Hagenbeck zurück. Am 15.06., 22.06. und 29.06.2024 verwandelt sich der Park von 18 bis 23 Uhr in eine exotische Bühne für Musiker, Tänzer und Künstler aus der ganzen Welt inmitten von mehr als 1.400 Tieren.
Mehr erfahren

Hagenbeck begrüßt Zootier des Jahres 2024 im Tropen-Aquarium

Jährlich wird eine neue besondere und gefährdete Tierart durch die Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz (ZGAP) ausgewählt, die ein ganzes Jahr im Fokus steht und über deren weltweite Bedrohung aufmerksam gemacht wird. Der Gecko ist das Zootier 2024 - Stark bedroht trotz starker Haftung
Mehr erfahren

Frühlingserwachen im Tropen-Aquarium Hagenbeck

Seltenes Tannenzapfenechsen-Jungtier erwacht aus der ersten Überwinterung.
Es glich einer kleinen Sensation, als im August 2023 das Team des Tropen-Aquarium Hagenbeck die überraschende Geburt einer Nördlichen Tannenzapfenechse verkündete. Seit 2006 gab es in europäischen Zoos keinen Nachwuchs mehr bei Tannenzapfenechsen.
Mehr erfahren

Hagenbeck startet in die Eventsaison

Die ersten Tierkinder springen bereits durch die Anlagen und der Winter zieht sich nach und nach zurück, um dem Frühling Platz zu machen. Doch noch bevor die ersten Knospen sprießen, startet bei Hagenbeck die Eventsaison.
Mehr erfahren

Tierinventur im Tropen-Aquarium - Wiegen, messen, checken in exotischer Umgebung

Über 8.000 Quadratmeter misst das Tropen-Aquarium und beherbergt mehr als 350 exotische Arten. In den großen Biotopanlagen ist es sehr wichtig, regelmäßig Zählungen und Messungen vorzunehmen und die Ergebnisse zu protokollieren, um die Übersicht zu behalten.
Mehr erfahren