Schnellinfos

Halloween-Frühstück für die Elefanten

Ein Teppich bunter Herbstblätter, in dem Äpfel und Wurzeln versteckt waren, große Halloween-Kürbisse und zahlreiche Stangen Mais – für uns Menschen ist das in erster Linie eine hübsche Herbst-Dekoration. Doch für unsere jungen Elefantenkinder Raj und Santosh sind das vor allem ein großes Abenteuer und eine spannende Abwechslung.

Kurz vor dem offiziellen Halloween-Fest haben sich die Elefantenpfleger bei Hagenbeck etwas ganz Besonderes ausgedacht und das Gehege für ihre Dickhäuter herbstlich hergerichtet.
Nachdem sich die Schieber der Elefantenboxen öffneten, gab es kein Halten mehr und die neunköpfige Elefantenherde stürzte sich auf die schmackhafte Dekoration. Ein leichter Tritt reichte aus, um die aufwendig verzierten Kürbisfratzen zum Zerbersten zu bringen. Von den Elefantenkindern Raj und Santosh wurde das Fruchtgemüse zum Fußball umfunktioniert und in den Wassergraben getreten. Die im Laub versteckten Äpfel waren auch schnell gefunden und der Mais vor hungrigen Artgenossen in Sicherheit gebracht. „Wir lassen uns immer wieder etwas Neues einfallen, um unsere Tiere zu beschäftigen. Normalerweise bekommen die Elefanten morgens Busch. Das Halloween-Frühstück war eine willkommene Abwechslung, auch gerade, weil unsere Besucher aufgrund von Corona die Asiaten im Moment nicht füttern können", weiß Michael Schmidt, Reviertierpfleger im Elefantenhaus.

Tickets & mehr gibt's hier

Hagenbeck Online-Shop

Weitere News

Tierpark und Tropen-Aquarium Hagenbeck geschlossen

Aufgrund der aktuellen Verordnung müssen der Tierpark sowie das Tropen-Aquarium Hagenbeck noch bis zum 14. März 2021 geschlossen bleiben.
Mehr erfahren

Bei Hagenbeck lebt das Zootier des Jahres 2021 – das Krokodil

Krokodile teilten sich ihren Lebensraum bereits mit den Dinosauriern. Seit mehr als 200 Millionen Jahren bevölkern die intelligenten Echsen, die in ihrer Entwicklung nahezu unverändert sind, unseren Planeten.
Mehr erfahren

Schnee für Hagenbecks Elefanten

Hagenbecks Elefanten lieben Schnee. Da sie aus gefahrentechnischen Gründen aber nicht im Außengehege toben dürfen, wenn dort Eis und Schnee liegen, bringen die engagierten Tierpfleger das seltene weiße Spielzeug gleich schubkarrenweise in die überdachte und beheizte Freilaufhalle der Dickhäuter.

 

Mehr erfahren

Winterwunderland im Tierpark Hagenbeck

Verschneite Gehege, schneebedeckte Tiernasen, zugefrorene Teiche und reifbedeckte Bäume und Sträucher – die Winterlandschaft im Tierpark kann aktuell leider nur gedanklich betreten werden.
Mehr erfahren

Zuchtpaar der Nordchinesischen Leoparden vereint

Als Koordinator des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms (EEP) verantwortet Hagenbecks Zootierarzt Dr. Michael Flügger die Zucht dieser Tiere in den europäischen Zoos und hilft so, die seltenen Leoparden zu erhalten.
Mehr erfahren