Schnellinfos

Neuer Bewohner im Tropen-Aquarium

Die Grüne Baumeidechse (Gastropholis prasina) ist eine tagaktive Baumechse, welche mit ihrer Färbung im Blätterdach perfekt getarnt ist. Dank ihres Greifschwanzes ist sie ein ausgezeichneter Kletterer. Sie hat eine Körperlänge von bis zu 13 Zentimetern und kann eine Gesamtlänge von bis zu 43 Zentimetern erreichen.

Das Reptil lebt in Waldgebieten und Baumkronen der Baumsavanne und ernährt sich von Vögeln, Insekten und Würmern.

Aufgrund Ihrer sehr kleinen Verbreitungsgebiete von weniger als 5.000 Quadratkilometern in Kenia ist diese Art in Ihrer Existenz potentiell gefährdet. Diese Art wird nur sehr selten in europäischen Zoos gezeigt, umso mehr freuen wir uns, dass diese Art nun im Tropen-Aquarium Hagenbeck zu sehen ist.

Unsere Tiere sind Nachzuchten aus dem Zoo Zagreb.

Tickets & mehr gibt's hier

Hagenbeck Online-Shop

Weitere News

Tierkinder & Blütenpracht

Frühling im Tierpark Hagenbeck - das bedeutet nicht nur blühende Bäume und Sträucher, sondern auch jede Menge Tierkinder. In vielen Gehegen entzücken Jungtiere und gerade geborene Babys die Gäste. Schaut euch das neueste Hagenbeck-Video hier an.
Mehr erfahren

Gewichtige Überraschung im Eismeer

Große Freude im Eismeer: Am Sonntag, den 5. Mai, brachte Walross Polosa einen gesunden Bullen zur Welt. Die Geburt kam ein bisschen überraschend, da Walrosse normalerweise zwischen Mitte Mai bis Mitte Juni gebären. Hier geht es zum Video vom jüngsten Walrossnachwuchs.
Mehr erfahren

Geburtstag – Der Tierpark wird 112

112 – wer kennt diese Ziffernfolge nicht? Sie ist der direkte Weg zur Feuerwehr. Aber in diesem Jahr hat die 112 für den Tierpark Hagenbeck noch eine andere Bedeutung. Am 7. Mai 1907 öffnete das berühmte Jugendstiltor zum ersten Mal.
Mehr erfahren

Doppelter Nachwuchs

Zwei kleine Wasserschweine kuscheln sich ganz dicht an Mama Charlotte und Papa Norbert. Obwohl sie gerade erst geboren sind, können sie als sogenannte Nestflüchter schon laufen, sehen, hören und riechen. 
Mehr erfahren

Sechsfacher Flaumfeder-Segen

Vor gut fünf Wochen lagen plötzlich die Eier im Gelege. Mutter Schwarzhalsschwan hat sie bebrütet, der Vater hat seine Dame derweil beschützt. Nun sind sechs hellgraue flaumige Küken geschlüpft
Mehr erfahren