Schnellinfos

Neues Ottermännchen

Relativ gelassen und entspannt wirkte Ottermännchen Manu bei seiner Ankunft aus Leeuwarden. Hier lebte der fünfjährige Riesenottermann noch bis vor Kurzem. Nun ist sein neues Zuhause der Tierpark Hagenbeck.

Als Manu dann seine Transportbox verließ, packte den jungen Riesenottermann die Aufregung und er erkundete neugierig jeden Winkel im Otterhaus. Kein Millimeter durfte unentdeckt bleiben. Seine neue Partnerin Naipi verfolgte die Ankunft ihres Gefährten aus sicherer Distanz, begrüßte ihn aber mit laufen Rufen. Das erste Zusammentreffen beider Riesenotter fand dann bereits nach wenigen Minuten statt und verlief ausgesprochen harmonisch. Manu war sichtlich interessiert an seiner Partnerin und beschnupperte sie neugierig. Naipi, die das Otterhaus wie ihre Westentasche kennt, animierte Manu stetig, mit ins kühle Nass zu kommen und ganz nach Ottermanier ausgelassen zu tauchen und zu schwimmen. Nach kurzem Zögern folgte Manu ihr und die anfängliche Scheu, ins Wasser zu gehen, war verflogen. Nun hofft Hagenbeck auf Nachwuchs bei den Südamerikanischen Riesenottern, die stark gefährdet sind. Gäste können die beiden Otter bereits auf der Außenanlage, Gehege Nr. 13, beobachten.

Auf Empfehlung des Zuchtbuchkoordinators verließ der siebzehnjährige Riesenottermann Maku den Tierpark Hagenbeck, um in eine Seniorengruppe in den Bergzoo nach Halle zu gehen. Hier verbringt der betagte Ottermann seinen Lebensabend mit der dreizehnjährigen Otterdame Amana.

Sehen Sie hier das erste Zusammentreffen der beiden Riesenotter.

 

Tickets & mehr gibt's hier

Hagenbeck Online-Shop

Weitere News

Großprojekt erfolgreich fertiggestellt

Äußerst flink, aber ohne Panik, eroberten die letzten 450 Fische, darunter Hummelgrundeln, Zebra-Prachtschmerlen und Espes Keilfleckbärblinge, ihren Lebensraum: den neuen Sumatra Flusslauf im Tropen-Aquarium Hagenbeck.
Mehr erfahren

Minidrachen ausgewildert

„Ab in die Heide" hieß es Anfang August für 15 junge Zauneidechsen. In einem Biotop in der Nordoer Heide bei Breitenburg, das im Besitz der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein ist, wurde für die hübschen Reptilien eine Heimat geschaffen.
Mehr erfahren

Horst Lichter tauft Walrossbaby

Endlich hat Hamburgs süßeste Speckbacke einen Namen. Den hat niemand geringerer als Horst Lichter, Fernsehmoderator und Bestsellerautor, aus einer Liste des Tierpflegerteams ausgesucht. Wie das ablief, können Sie hier sehen.
Mehr erfahren

Neues Ottermännchen

Relativ gelassen und entspannt wirkte Ottermännchen Manu bei seiner Ankunft aus Leeuwarden. Hier lebte der fünfjährige Riesenottermann noch bis vor Kurzem. Nun ist sein neues Zuhause der Tierpark Hagenbeck.
Mehr erfahren

Unverhoffter Nachwuchs

Seit Januar bewohnt ein Pärchen Blattschwanzgeckos die Höhlenwelt im Tropen-Aquarium. Dass sich so schnell Nachwuchs eingestellt hat, war selbst für die Tierpfleger eine echte Überraschung.
Mehr erfahren