Schnellinfos

Neues Ottermännchen

Relativ gelassen und entspannt wirkte Ottermännchen Manu bei seiner Ankunft aus Leeuwarden. Hier lebte der fünfjährige Riesenottermann noch bis vor Kurzem. Nun ist sein neues Zuhause der Tierpark Hagenbeck.

Als Manu dann seine Transportbox verließ, packte den jungen Riesenottermann die Aufregung und er erkundete neugierig jeden Winkel im Otterhaus. Kein Millimeter durfte unentdeckt bleiben. Seine neue Partnerin Naipi verfolgte die Ankunft ihres Gefährten aus sicherer Distanz, begrüßte ihn aber mit laufen Rufen. Das erste Zusammentreffen beider Riesenotter fand dann bereits nach wenigen Minuten statt und verlief ausgesprochen harmonisch. Manu war sichtlich interessiert an seiner Partnerin und beschnupperte sie neugierig. Naipi, die das Otterhaus wie ihre Westentasche kennt, animierte Manu stetig, mit ins kühle Nass zu kommen und ganz nach Ottermanier ausgelassen zu tauchen und zu schwimmen. Nach kurzem Zögern folgte Manu ihr und die anfängliche Scheu, ins Wasser zu gehen, war verflogen. Nun hofft Hagenbeck auf Nachwuchs bei den Südamerikanischen Riesenottern, die stark gefährdet sind. Gäste können die beiden Otter bereits auf der Außenanlage, Gehege Nr. 13, beobachten.

Auf Empfehlung des Zuchtbuchkoordinators verließ der siebzehnjährige Riesenottermann Maku den Tierpark Hagenbeck, um in eine Seniorengruppe in den Bergzoo nach Halle zu gehen. Hier verbringt der betagte Ottermann seinen Lebensabend mit der dreizehnjährigen Otterdame Amana.

Sehen Sie hier das erste Zusammentreffen der beiden Riesenotter.

 

Tickets & mehr gibt's hier

Hagenbeck Online-Shop

Weitere News

Geburtstag bei den Elefanten

Eine riesige Torte aus Brot mit einer Füllung aus frischem Ost und Erdnüssen, dicken Mohrrüben als Kerzen und eine gigantische Vierzig aus Petersilie. Das sind die Zutaten, die Elefanten Freude bereiten. Am 14. Oktober 2019 feiert Elefantendame Yashoda ihren 40. Geburtstag - hier geht es zum Video der Geburtstagssause.
Mehr erfahren

Tierpark und Tropen-Aquarium am 28. Oktober ab 13.00 Uhr geschlossen

Aufgrund einer Betriebsversammlung schließt der Tierpark und das Tropen-Aquarium am Montag, den 28. Oktober 2019 bereits um 13.00 Uhr.
Mehr erfahren

Walrossbaby lernt Familie kennen

Für das Pazifische Walrossbaby Fiete ist eine aufregende Zeit angebrochen. Er ist jetzt groß genug, um die anderen Mitglieder der Gruppe persönlich kennenzulernen. Hautnahe Begegnungen sind neu für ihn.
Mehr erfahren

Hallo Außenwelt

Mit großen dunklen Augen betrachtet ein kleines Känguru die Welt. Noch sitzt der Nachwuchs der Roten Riesenkängurus sicher in Mutter Saris Beutel und steckt nur das Köpfchen heraus. Wenn ihm etwas nicht gefällt, zieht es sich einfach zurück.
Mehr erfahren

Aus Grün wird Blau

Baumpythons sind wahre Farbkünstler. Das Farbspektrum ihrer Haut reicht von Gelb, Beige, Orange, Rot, Grün, Braun bis hin zu Blau. Um abzuschrecken, anzulocken, zu imponieren oder sich gegenseitig wiederzufinden kommt die Farbe Blau im Tierreich nur selten vor.
Mehr erfahren