Schnellinfos

Neue Blütenpracht am Historischen Jugendstil-Tor

Rings um das Historische Jugendstil-Tor und das Carl Hagenbeck-Denkmal wuchsen in den vergangenen Jahrzehnten farbenprächtige Rhododendronsträucher zu einer imposanten Blütenpracht heran.

Durch den Befall des Pilzerregers Phytophtora starben nun zahlreiche Triebe der bis zu drei Meter hohen Heidekrautgewächse ab.

Um die befallenen Pflanzen zu retten, blieb den Hagenbeck-Gärtnern nichts anderes übrig, als die bis zu 50 Jahre alten Pflanzen zurück zu sägen, da es im Tierpark Hagenbeck nicht gestattet ist, Pflanzenschutzmittel einzusetzen. Um die kahle Fläche farblich aufzuwerten wurden 40 neue Rhododendronsträucher gepflanzt.

Hagenbeck

Tickets & mehr gibt's hier

Hagenbeck Online-Shop

Weitere News

Pelikane wieder in ihren Außenanlagen

Dank der wärmeren Temperaturen können die kälteempfindlichen Pelikane wieder ihre Außenanlagen beziehen. Mit der einsetzenden Kälte im vergangenen Herbst haben die Tiere ihre Teiche verlassen und den Winter in ihren beheizten Warmhäusern verbracht.
Mehr erfahren

Nachwuchs bei den Klettermaxen

Sie sind zum Klettern geboren und das beweisen die drei kleinen Mähnenspringer auch gleich kurz nach ihrer Geburt mit Bravur. Tollkühn springen sie zwischen ihren Familien auf dem Historischen Felsen umher und erkunden munter Stock und Stein. 
Mehr erfahren

Neuer Bewohner im Tropen-Aquarium

Seit kurzem leben Grüne Baumeidechsen im Tropen-Aquarium Hagenbeck. Diese tagaktiven Baumechsen sind ausgezeichnete Kletterer und mit Ihrer Färbung im Blätterdach perfekt getarnt.
Mehr erfahren

Frühjahrsputz ist fertig – Saisonstart im Tierpark

Die Rabatten sind vom Winterschmutz befreit, die Wege frisch geharkt und die Tiere sind aus der Winterruhe zurück. Der Tierpark hat wieder länger geöffnet - die Saison startet!
Mehr erfahren

Rüssel in den Wind – Elefantenkalb erobert Freigehege

Bisher rüsselte der kleine Santosh nur in der Elefanten-Freilaufhalle herum. Doch das ändert sich
ab sofort für den sieben Wochen alten Dickhäuter-Nachwuchs. Gemeinsam mit Mutter Lai-Sinh
und dem Rest seiner Herde wagte Santosh einen ersten Ausflug in das Freie.
Mehr erfahren