Schnellinfos

Tierkinder erobern die Anlagen

Die Sonne strahlt jeden Tag ein wenig mehr und die Luft riecht nach Frühling – Es ist Tierkinderzeit bei Hagenbeck. In verschiedenen Gehegen haben niedliche Jungtiere das Licht der Welt erblickt. Sie sind schwarz, braun, grau, gefleckt, weiß oder haben Punkte und Streifen und sind kuschelig oder glatt. Was alle vereint, ist ihre niedliche Erscheinung.

Bei den Zwergziegen kann ein ganz besonders auffälliges Jungtier begrüßt werden – ein schwarzes Zicklein mit weißen Ohren. Mit etwas Glück, lässt sich der Neuzugang im Streichelgehege von den Tierpark-Gästen auch schon kraulen. Das kleine Ouessantschaf läuft auch im Haustierrevier umher und erkundet munter sein neues zu Hause.

Bei den Vietnam-Sikahirschen wurde bereits ein Jungtier geboren, doch noch weiterer Nachwuchs wird hier erwartet. Um das Kleine zu entdecken, benötigen alle Besucher ein scharfes Auge, da die Antilopen-Kinder gut versteckt zwischen Ästen und Büschen abgelegt werden.

Bei den Mantelpavianen herrscht ohnehin reges Treiben auf dem Affenfelsen und die Kleinsten der Gruppe sorgen nun für noch mehr Trubel auf der Anlage. Familie Schwein kann mit einem guten Dutzend Ferkeln aufwarten. Ein munteres Quartett läuft bei den Pinselohrschweinen umher und bei den Angler-Sattelschweinen toben neun Miniferkel durch den Matsch.

Auch die Mähnenspringer, Alpakas, die frei laufenden Maras und die Mandrills kümmern sich liebevoll um ihre jüngsten Familienmitglieder.

Und auch wenn Elefantenkind Santosh schon drei Monate alt ist, lohnt sich ein Besuch hier ganz besonders. Der kleine Rüsselträger spielt und tobt was das Zeug hält, immer dicht an der Seite von seinem Halbbruder Raj.

Tickets & mehr gibt's hier

Hagenbeck Online-Shop

Weitere News

Sechsfacher Flaumfeder-Segen

Vor gut fünf Wochen lagen plötzlich die Eier im Gelege. Mutter Schwarzhalsschwan hat sie bebrütet, der Vater hat seine Dame derweil beschützt. Nun sind sechs hellgraue flaumige Küken geschlüpft
Mehr erfahren

Zuchterfolg bei den Tokos

Erst im vergangenen Jahr zog ein neues Von-der-Decken-Toko-Weibchen im Vogelhaus ein. Das Ziel: Nachwuchs. Nur wenige Monate später war es dann tatsächlich soweit und das Weibchen legte ihre Eier in einer mit Laub und Erde ausgepolsterten Baumhöhle ab.
Mehr erfahren

Ostern im Tierpark

Passend zu Ostern lautet das Thema der Oster-Führungen "Alles rund um das Ei". Gemeinsam mit der LI-Zooschule gehen Sie auf einen spannenden Rundgang durch den Tierpark.
Mehr erfahren

Pelikane wieder in ihren Außenanlagen

Dank der wärmeren Temperaturen können die kälteempfindlichen Pelikane wieder ihre Außenanlagen beziehen.
Mehr erfahren

Bronzeskulpturen im Park restauriert

Bis zu 112 Jahre sind die Bronzefiguren im Tierpark Hagenbeck alt und gehören seit Langem zum Gesamtarrangement des Parks. Die Zeit, Wind und Wetter setzten den Figuren und Schmuckelementen zu, sodass sie dringend bearbeitet werden müssen.
Mehr erfahren