Schnellinfos

Kommen Sie auf eine Rüssellänge vorbei - Hinweise für Ihren Besuch

Wussten Sie, dass die Rüssellänge eines ausgewachsenen Elefanten etwa 1,50 Meter beträgt und jeder Dickhäuter somit seinen eigenen Mindestabstandshalter immer dabei hat? Das ist übrigens auch das Motto der aktuellen Hagenbeck-Plakatkampagne. An Litfaßsäulen und auf Plakatwänden reckt ein Elefant die kommenden zwei Wochen allen Hamburgern und Touristen seinen Rüssel entgegen. „Kommen Sie doch mal wieder auf eine Rüssellänge vorbei" heißt die neue Kampagne, die auch im Radio beworben wird.

Gern möchten wir Sie noch einmal auf die aktuellen Corona-Maßnahmen bei Hagenbeck aufmerksam machen. Seit sechs Monaten bestimmt das Corona-Virus unseren Alltag. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Gästen bedanken, die trotz Einschränkungen den Tierpark und das Tropen-Aquarium Hagenbeck besuchen. Gemeinsam schaffen wir es auch weiterhin, das Virus an der Ausbreitung zu hindern.

Für einen Besuch bei dem niedlichen Orang-Utan-Baby, den verspielten Seebären, den imposanten Elefanten oder den mächtigen Walrossen im Tierpark gelten im Moment bestimmte Regelungen.
Um alle Besucher zu erfassen, muss sich jeder Gast an der Kasse anstellen. Dies gilt auch für Jahreskarteninhaber, Begleitpersonen, Kinder unter vier Jahren, Medienvertreter und Inhaber von Online-Tickets für den Tierpark. Tickets und Jahreskartengutscheine sind an den Kassen erhältlich. Geschlossen bleiben: Gäste-Service, Tierhäuser, Bollerwagen- und Futterausgabe am Verein der Freunde des Tierparks Hagenbeck e.V., Streichelgehege, Seevogel-Voliere im Eismeer und der Bereich der Antarktischen Pinguine. Bis auf Weiteres finden keine Schaufütterungen statt und auch das Füttern der Tiere bleibt weiterhin untersagt. Rollstühle und Schlösser können im Moment nicht verliehen werden. Die Schließfächer bleiben ebenfalls bis auf Weiteres zu. In den Restaurants gibt es ein begrenztes Platzangebot.

Für einen Besuch bei den Kattas, frei fliegenden Vögeln, Riesenschlangen, Krokodilen, Haien und Rochen im Tropen-Aquarium gilt auch weiterhin die Maskenpflicht, ausgenommen sind Kinder unter sieben Jahren. Zudem benötigt jeder Gast, auch Inhaber von Vorverkaufskarten, Jahreskarten und Kombitickets, Kinder unter vier Jahren, Medienvertreter und Begleitpersonen ein Online-Ticket mit verbindlichem Zeitfenster. Ticketshop
Schaufütterungen finden derzeit im Tropen-Aquarium nicht statt. Tragehilfen können im Moment nicht verliehen werden und auch die Schließfächer bleiben vorerst zu. Die Restaurant-Terrasse Makalali-Lodge öffnet Anfang November mit einem eingeschränkten Getränke- und Speisenangebot ihren Betrieb.

Bitte seien Sie auch weiterhin so rücksichtsvoll wie bisher und beachten die AHA-Regeln (Abstand, Hygiene, Altagsmaske).

 

Tickets & mehr gibt's hier

Hagenbeck Online-Shop

Weitere News

Tierpark und Tropen-Aquarium Hagenbeck schließen ab dem 2.11.

Aufgrund der Verordnung des Hamburger Senats vom 30. Oktober 2020 müssen der Tierpark Hagenbeck sowie das Tropen-Aquarium ihre Tore ab Montag, den 2. bis zum 30. November 2020 leider wieder schließen.
Mehr erfahren

Genetisch wertvolle Leoparden aus Südkorea

Mit Bum-i und Max sind zwei genetisch besonders wertvolle Nordchinesische Leoparden aus dem fernen Südkorea nach Hamburg umgezogen. Der Tierpark Hagenbeck trägt eine große Verantwortung für diese seltene Leopardenunterart.
Mehr erfahren

Einzug von urzeitlichen Tieren

Sobald das Tropen-Aquarium wieder geöffnet ist, wartet eine neue, höchst spannende und bizarre Tierart auf die Besucher. Pfeilschwanzkrebse (Tachypleus gigas) bewohnen seit Kurzem die Tropen-Lagune in der Unterwasserwelt des Aquariums.
Mehr erfahren

Halloween-Frühstück für die Elefanten

Ein Teppich bunter Herbstblätter, in dem Äpfel und Wurzeln versteckt waren, große Halloween-Kürbisse und zahlreiche Stangen Mais – für uns Menschen ist das in erster Linie eine hübsche Herbst-Dekoration. Doch für unsere jungen Elefantenkinder Raj und Santosh sind das vor allem ein großes Abenteuer und eine spannende Abwechslung.
Mehr erfahren

Zwergotterbabys zu sehen

Die Zeit hinter den Kulissen ist vorbei. Die Zwergotterjungtiere sind mittlerweile kräftig und fit genug, um ihre weitläufige Außenanlage im Orang-Utan-Haus zu erkunden. Hier können die munteren Drei zusammen mit ihren Eltern ab sofort beim Schwimmen durch den Wassergraben beobachtet werden.
Mehr erfahren