Hagenbeck Tierpark - Hamburgs tierisches Original

Hamburgs tierisches Original

Tickets u. Jahreskarten gibt es hier

Tickets und Jahres-
karten gibt es hier

Willkommen in Hamburgs tierischem Original!

© Lutz Schnier
© Lutz Schnier

Der Tierpark Hagenbeck gehört zu Hamburg wie Hafen, Michel und Elbphilharmonie. Tiere aller Kontinente – insgesamt mehr als 1.850 – haben in den weitläufigen Gehegen und der herrlichen, botanisch vielfältigen Parkanlage eine Heimat gefunden. 

Lernen Sie bei unseren Schaufütterungen die Tiere aus nächster Nähe kennen und füttern Sie selbst einen Elefanten oder eine Giraffe. Ponyreiten, Märchenbahn, Streichelgehege und der große Kinderspielplatz sind weitere Highlights, die Sie im Tierpark erwarten.

Ein ganz besonderes Erlebnis ist auch der Besuch im einzigartigen Eismeer.Hier, wo sich Tiere von Nord- und Südpol begegnen, beobachten Sie putzige Pinguine in ihrer Eisgrotte und staunen über atemberaubende Über- und Unterwassereinsichten auf Eisbären und Seebären. Eine ganz besondere Rarität: Aus einem der tiefsten Walrossbecken weltweit begrüßen Sie Deutschlands einzige Walrosse.

© Hagenbeck
© Andy Ertel

 

 

13.11.2018

Bären ziehen sich in Höhlen zurück

Mit den sinkenden Temperaturen merken auch die Tiere, dass die kalte Jahreszeit näher rückt. Kamtschatka- und Eisbären haben dann mehr Appetit und...[mehr]

02.11.2018

Auf langen Beinen in die Welt

Langsam wird es ernst für die sechs jungen Rothalsstrauße. Die gemeinsamen Kükentage im Tierpark Hagenbeck gehen zu Ende. Da Rothalsstrauße seltene...[mehr]

29.10.2018

Die Wintersaison beginnt

Wenn die ersten Blätter fallen, verändert sich nicht nur das Gesicht der Natur – auch im Tierpark Hagenbeck stehen herbstliche Änderungen...[mehr]

19.10.2018

Architektonische Besonderheit unter dicken Farbschichten

Das Zwischenergebnis bei der Untersuchung des Jugendstiltores förderte eine kleine Sensation zutage. Unter einer gut einen halben Zentimeter dicken...[mehr]

18.10.2018

Wohngemeinschaft mit Handwerkern

Aufregende Wochen liegen hinter den Pinselohrschweinen. Die Wände ihres Geheges wurden vor ihren Augen neu gebaut. Das war nötig, weil sich auf der...[mehr]

Sie sehen Artikel 6 bis 10 von 70