Hagenbeck Tierpark - Hamburgs tierisches Original

Hamburgs tierisches Original

Tickets u. Jahreskarten gibt es hier

Tickets und Jahres-
karten gibt es hier

Daten + Fakten

Im Tropen-Aquarium leben über 14.300 exotische Tiere aus über 300 Arten aus aller Welt.

Die Bauzeit 

zirka 1,5 Jahre, Beginn Oktober 2005, Fertigstellung Mai 2007

Die Eröffnung

Mai 2007 zum 100. Geburtstag des Tierparks Hagenbeck

Die Baukosten

24 Millionen Euro; 10 Millionen Euro gab die Hansestadt Hamburg dazu, die restliche Summe muss Hagenbeck über Eigenkapital in Form von Grundstücken und eingeworbenen Spenden selbst finanzieren.  

Die Architektur 

Die Außenansicht mutet an wie eine Festungsanlage. Im Innenbereich befindet sich eine Tropenwelt mit Erlebnis-Aquarium, aufgeteilt in vier Themenbereiche: die Tropenwelt, die Höhlenwelt, das Giftschlangendorf und die Unterwasserwelt mit gefährlich anmutenden Riffhaien, majestätischen Rochen und vielem mehr.

Die verwendeten Baumaterialien 

  • 1.000 Tonnen Baustahl
  • 4.000 Kubikmeter Stahlbeton
  • 5.000 Quadratmeter Filigranplatten (vorgefertigte, sehr leichte Beton-Elemente) 
  • 110 Kubikmeter (635 laufende Meter) Brettschichtholz 
  • 1.200 Quadratmeter UV-durchlässiges Foliendach (ETFE-Folie) 
  • 137 Quadratmeter Acrylscheiben (sichtbare Fläche der Becken) 

Der Aquariumsbereich

  • 19 Seewasser-Becken mit Größen von 100 bis 1,8 Millionen Litern
  • 10 Süßwasser-Becken mit Größen von 36 bis 30.000 Litern.
  • Insgesamt 31.000 Liter Süßwasser, 2 Millionen Liter Salzwasser
  • Rund 2.300 Seefische, 100 Arten
  • Zirka 10.800 Süßwasserfische, 60 Arten
  • Zirka 900 niedere Tiere, 90 Arten 
  • Farbenfrohe lebende Korallen-Riffe
  • Das Große Hai-Atoll: In Europa einzigartige Acryl-Scheibe, konkav gebogen, Maße der Scheibe: 14 Meter lang, sechs Meter hoch, 22 Zentimeter dick, 26 Tonnen schwer. Die Scheibe wurde in Japan in fünf Einzelteilen gefertigt und in Hamburg zusammengefügt. Das Becken ist acht Meter tief.

Die Tropenwelt und die Höhlenwelt

  • Großer See mit Nilkrokodilen, von zwei Seiten einsehbar, Größe 350 Quadratmeter, Wassermenge zirka 400.000 Liter 
  • Die Artenvielfalt: 
    • Echsenarten
    • Gift- und Würgeschlangen
    • verschiedene Schildkröten-Arten;
    • Säugetiere – Kattas, Flughunde, Fledermäuse, Zwergmangusten und Klippschliefer
    • Amphibien
    • Wirbellose wie Insekten und Spinnentiere
    • verschiedene Vogelarten