Hagenbeck Tierpark - Hamburgs tierisches Original

Hamburgs tierisches Original

Tickets u. Jahreskarten gibt es hier

Tickets und Jahres-
karten gibt es hier

Der jüngste Nachwuchs

© Götz Berlik

Im Tierpark Hagenbeck gibt es das ganze Jahr über niedlichen Nachwuchs in allen Revieren zu sehen. Hier erfahren Sie mehr über die kleinen Tiere.
weiter

© Hagenbeck

Enzianstrauch

Wissenschaftlicher Name:
Lycianther rantonnetii
Herkunft:
Mittelamerika, Südamerika
Familie:
Nachtschattengewächse
 

Der pflegeleichte Enzianstrauch wird auch Kartoffelstrauch genannt. Während seiner Blütezeit von Mai bis Oktober trägt der Strauch sternenförmige blaue, violette oder weiße Blüten, die in der Mitte leuchtend gelbe Staubblätter tragen. Da die Heimat des Enzianstrauches Südamerika ist, verträgt er weder Frost noch sehr kalte Winter und sollte daher im Kalthaus oder im geschützten Innenbereich bei fünf bis zwölf Grad überwintern. Erst im Frühjahr, direkt vor dem Neuaustrieb, ist das Kürzen des Strauches ratsam. Allgemein benötigt diese starkwüchsige Kübelpflanze einen windgeschützten Platz, viel Sonne, viel Dünger und viel Wasser. Bei guter Pflege erreicht der Strauch eine Wuchshöhe von bis zu zwei Metern. 

Wichtig: Bei der Pflege des Enzianstrauches sollten immer Handschuhe getragen werden. Das enthaltene Solanin in allen Teilen der Pflanze ist giftig und kann im schlimmsten Fall zu Vergiftungserscheinungen wie Herzrhythmusstörungen, Atembeschwerden oder Kreislaufproblemen führen.