Schnellinfos

Orang-Utan-Nachwuchs heiß Batu

Drei Namen standen für den kleinen Sumatra Orang-Utan zur Auswahl: Batu (eine Mischung aus Batak und Tuan), Rimba (indonesisch Wald/Dschungel) und Tenang (indonesisch für still und ruhig). Mehr als 2.400 Hagenbeck-Freunde haben sich in den Social-Media-Kanälen des Tierparks beteiligt und ganz klar für Batu gestimmt.

„Wir freuen uns sehr, dass unser Sumatra Orang-Utan nun einen Namen bekommen hat. Dass die Wahl auf Batu gefallen ist, finde ich gut, da der Name auch mein Favorit war", zeigt sich Tjark Rüther-Sebbel, Tierpfleger im Orang-Utan-Haus begeistert.

Batu entwickelt sich prächtig. Seit seiner Geburt am 24. Mai diesen Jahres ist der kleine Orang schon deutlich aktiver geworden, er interessiert sich immer mehr für die anderen Familienmitglieder und ist wacher und aufmerksamer. Inzwischen kann sich Batu sogar selbstständig bei Mama Toba festhalten, sodass die vierfache Affenmutter wieder freier und beweglicher durch das Orang-Utan-Haus klettern kann. Dabei beobachtet der kleine Batu seine Mama ganz genau und lernt, was es heißt, ein Orang-Utan zu sein. Die anderen Mitglieder der Orang-Gruppe haben sich mittlerweile an Batu gewöhnt und reagieren weniger aufgeregt auf den Kleinen. Insgesamt leben neun Sumatra Orang-Utans im Tierpark Hagenbeck.

Da wir nach wie vor darauf achten, die behördlichen Auflagen wie Abstandsregelungen und Hygienemaßnahmen einzuhalten, bitten wir Sie um etwas Geduld, wenn es im Orang-Haus zu Wartezeiten kommen sollte.

Ein Video von Batu gibt es hier.

Tickets & mehr gibt's hier

Hagenbeck Online-Shop

Weitere News

Tierpark und Tropen-Aquarium Hagenbeck geschlossen

Aufgrund der aktuellen Verordnung müssen der Tierpark sowie das Tropen-Aquarium Hagenbeck noch bis zum 14. März 2021 geschlossen bleiben.
Mehr erfahren

Bei Hagenbeck lebt das Zootier des Jahres 2021 – das Krokodil

Krokodile teilten sich ihren Lebensraum bereits mit den Dinosauriern. Seit mehr als 200 Millionen Jahren bevölkern die intelligenten Echsen, die in ihrer Entwicklung nahezu unverändert sind, unseren Planeten.
Mehr erfahren

Schnee für Hagenbecks Elefanten

Hagenbecks Elefanten lieben Schnee. Da sie aus gefahrentechnischen Gründen aber nicht im Außengehege toben dürfen, wenn dort Eis und Schnee liegen, bringen die engagierten Tierpfleger das seltene weiße Spielzeug gleich schubkarrenweise in die überdachte und beheizte Freilaufhalle der Dickhäuter.

 

Mehr erfahren

Winterwunderland im Tierpark Hagenbeck

Verschneite Gehege, schneebedeckte Tiernasen, zugefrorene Teiche und reifbedeckte Bäume und Sträucher – die Winterlandschaft im Tierpark kann aktuell leider nur gedanklich betreten werden.
Mehr erfahren

Zuchtpaar der Nordchinesischen Leoparden vereint

Als Koordinator des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms (EEP) verantwortet Hagenbecks Zootierarzt Dr. Michael Flügger die Zucht dieser Tiere in den europäischen Zoos und hilft so, die seltenen Leoparden zu erhalten.
Mehr erfahren