Schnellinfos
Jetzt Online-Tickets buchen

Liebe Besucher,

der Tierpark und das Tropen-Aquarium haben täglich von 09.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Die Kassen schließen täglich um 16.00 Uhr. Der letzte Einlass erfolgt bis 17.00 Uhr. Der Nebeneingang  am Gazellenkamp ist während der Hauptsaison geöffnet. Das Orang-Utan-Haus sowie das Eismeer schließen bereits um 17.30 Uhr.

Ab sofort können unsere Kattas bei schönem Wetter die Nachmittage wieder auf Ihrer Dachterasse genießen. Daher kann es sein, dass die Kattas ab 16.00 Uhr nicht mehr im Tropen-Aquarium zu sehen sind.

Aufgrund der Besucherobergrenze im Tropen-Aquarium können maximal 850 Personen gleichzeitig die Ausstellung erleben. Daher kann es vereinzelt zu Wartezeiten am Eingang kommen.

Um unnötige Wartezeiten für Sie zu vermeiden, empfehlen wir den Kauf von Online-Tickets über unseren Onlineshop

Derzeit findet kein Bollerwagenverleih statt.

Hunde dürfen leider nicht in den Tierpark und das Tropen-Aquarium mitgenommen werden, um unsere frei laufenden Tiere nicht zu erschrecken! Zudem sind im Tropen-Aquarium keine Kinderwagen gestattet. Diese können vor dem Eingang abgestellt werden, bitte bringen Sie Ihr eigenes Schloss mit.

Auf dem gesamten Tierparkgelände sowie vor den Eingangsbereichen ist der Konsum von Cannabis und anderen Substanzen nicht gestattet.

 

 

 

Aktuelles

Anouks erstes Jahr - Ein eisbärenstarker Rückblick

Mittlerweile hat die kleine Eisbärin Anouk ihren ersten Geburtstag gefeiert, wiegt rund 135 Kilogramm und ist 1,20 Meter groß. Man kann sagen, dass aus dem kleinen Eisbärenbaby ein munteres und neugieriges Eisbärenmädchen geworden ist, welches sich prächtig entwickelt hat.

Mehr erfahren

Neues Enrichment sorgt für Abwechslung bei Hagenbeck-Tieren

Im gesamten Tierpark wurden 25 neue Beschäftigungsobjekte aus nachhaltigen Naturmaterialien installiert. Neben den Kamtschatkabären, den Sumatra-Orang-Utans und den Tigern sind u.a. auch in den Außengehegen der Nasenbären, der Mandrills, der Zwergzebus und der Flachland-Tapire verschiedene Spielobjekte zu finden.
Mehr erfahren

Hagenbeck verabschiedet Elefanten-Kuh Salvana

Bereits am Montagabend ging es für die 27 Jahre alte Elefanten-Dame Salvana (Rufname: Indra) auf große Reise, 634 Kilometer zum Zoo nach Karlsruhe, wo Sie in der Nacht zum Dienstagmorgen, zusammen mit der Hagenbeck Elefantenpflegerin Felicitas Seifert wohlbehalten ankam. Der Spezialtransport der 4,1 Tonnen schweren und fast drei Meter großen Dickhäuterin verlief problemlos.
Mehr erfahren

Jetzt noch Tickets für die Dschungel-Nächte sichern - Erstmalig mit neuem Abschluss-Highlight

Es ist das tierischste Sommer-Highlight in Hamburg: die Dschungel-Nächte im Tierpark Hagenbeck. Sichern Sie sich jetzt noch Tickets für die Veranstaltungstermine am 22. und 29. Juni 2024. Das Programm finden Sie hier. Den Programmflyer finden Sie hier.
Mehr erfahren

Von Erfolg gekrönt – Geheiltes Horn bei Elenantilope Bibi

Fast ein Jahr lang trug unser Elenantilopen-Weibchen Bibi aufgrund einer Verletzung am Horn eine knapp 900 Gramm schwere, von Hagenbeck-Handwerkern eigenkonstruierte Metallvorrichtung zwischen ihren Hörnern, um das beschädigte Horn zu richten. Und das mit großem Erfolg, denn seit Ende Mai kann sich Bibi nach einer gelungenen Heilung wieder frei und ihren Kopf unbeschwert bewegen.
Mehr erfahren

Saisonauftakt im Tierpark Hagenbeck

Aktionswochenende, längere Öffnungszeiten und zusätzliche Schaufütterungen

Ab dem 16.03.2024 startet der Tierpark in die Hauptsaison. Der Park hat dann täglich von 09.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, der Nebeneingang am Gazellenkamp kann zusätzlich genutzt werden und zahlreiche Schaufütterungen laden zum Staunen ein.

Mehr erfahren

Hagenbecks beliebte Dschungel-Nächte sind zurück

Nach vier Jahren Pause kehren die beliebten Dschungel-Nächte in den Tierpark Hagenbeck zurück. Am 15.06., 22.06. und 29.06.2024 verwandelt sich der Park von 18 bis 23 Uhr in eine exotische Bühne für Musiker, Tänzer und Künstler aus der ganzen Welt inmitten von mehr als 1.400 Tieren.
Mehr erfahren

Schnellinfos für Ihren Besuch

Öffnungszeiten

Tierpark

Geöffnet
09:00 - 18:00 Uhr

Tropen-Aquarium

Geöffnet
09:00 - 18:00 Uhr

Nächste Fütterungen

70
Sumatra Orang-Utans
13:30 | Tierpark
49
Stachelschweine
13:45 | Tierpark

Preise & Tickets

Tierpark

Erwachsene: 29,- €
Kinder: 19,- €

Tropen-Aquarium

Erwachsene: 25,- €
Kinder: 17,- €

Anfahrt & Wegeplan

Hier können Sie unseren Wegplan und die Anfahrtsskizze mit allen wichtigen Park-Infos als PDF herunterladen:

Wegeplan (pdf, 3MB)

Anfahrtskizze öffnen (pdf, 0,2MB)

FAQ

Hier geht es zu den FAQs,
dort finden Sie alle Antworten auf Ihre Fragen.

Artenschutz bei Hagenbeck

Erfahren Sie hier mehr zu den Bemühungen des Tierpark und Tropen-Aquarium Hagenbeck im Umwelt- und Artenschutz.

Tauchen Sie ein!

Kommende Veranstaltungen

11 Jul
12 Aug

Ferienaktion: Kleiner Tierpfleger

„Ich möchte Tierpfleger werden" – davon träumt ihr doch bestimmt auch. Aber was müssen Tierpfleger eigentlich alles können und wissen? Die Ferienaktion „Kleiner Tierpfleger" gibt Antworten auf diese Frage.

Die LI-Zooschule bei Hagenbeck bietet euch ab 6 Jahren in den Ferien die Möglichkeit, in einer 90-minütigen Führung spielerisch zu prüfen, ob ihr das Zeug zum Tierpfleger habt.

Alle Termine

  • 11. - 29. Juli + 01. - 12. August 2022jeweils 11.00 & 13.00 Uhr
05 Apr
06 Sep

Tierische Generationen – Sonderführungen für Senioren

Wo werden Tiere älter, in menschlicher Obhut oder in freier Wildbahn? Wie gehen Tierpfleger mit tierischen Senioren um und gibt es Sonderbehandlungen für ältere Tiere?
Die neuen Sonderführungen zum Thema „Tierische Generationen" richten sich an Senioren, die Lust haben, auf eine entspannte Erkundungstour mit der LI-Zooschule zu gehen und mehr über Familienstrukturen im Tierreich zu erfahren.

  •   

Alle Termine

  • April - September jeden ersten Freitag im Monat15.00 Uhr
26 Apr
18 Okt

Foto-Expedition für Einsteiger im Tierpark Hagenbeck

Sie lieben Tiere und Fotografieren? Dann lernen Sie Hagenbecks tierische Bewohner bei unserer neuen Führung in einem ganz neuen Blickwinkel kennen.

Tickets erhalten Sie zeitnah in unserem Online-Shop.

Alle Termine

  • 26.04.24 | 19.07.24 | 18.10.2414.00 Uhr

Tickets & mehr gibt es hier

Hagenbeck Onlineshop

Fütterungszeiten


Kommen Sie zu unseren Schaufütterungen und erfahren Sie spannende Informationen zu unseren Tieren.
  1. 10 Nasenbären

    10:30

    Die südamerikanischen Kleinbären sind sehr geschickte Kletterer. In ihrem Gehege stehen Bäume mit rauer Rinde, in denen die kräftigen Krallen gut Halt finden. Ringsumher gibt es nur Bäume mit glatter Rinde, die dafür sorgen, dass die Nasenbären ihren Bereich nicht verlassen können.

  2. 38 Südamerikanische Seebären

    11:00

    Seebären sind die einzigen Robben, die gleichzeitig Kletterkünstler sind. Die Tiere können die hinteren Flossen unter den Körper stellen und tatsächlich Felsen erklimmen.

  3. 25 Rote Riesenkängurus

    11:30

    Die informative Schaufütterung gibt Einblicke in die spannende Welt der Beuteltiere. Mit etwas Glück demonstriert Kängurubock Elvis, Chef der Gruppe, seine imposante Größe, die aufgerichtet bei rund 1,80 Meter liegt.

  4. 32 Flachlandtapire

    12:00

    Sie leben in dichtem Dschungel, können nicht gut sehen, aber exzellent riechen und hören. Sie verständigen sich untereinander mit Zwitscherlauten, die nicht so recht zu den großen Körpern passen wollen.

  5. 70 Sumatra Orang-Utans

    13:30

    Waldmensch ist die übersetzte Bedeutung von Orang-Utan. Durch die extreme Abholzung des Regenwaldes haben sie im Freiland immer weniger Lebensraum. Die Art ist stark von der Ausrottung bedroht.

  6. 49 Stachelschweine

    13:45

    Während der Vorstellung wird demonstriert, was sie mit ihrem Stachelkleid anfangen können. Vor Stachelschweinen haben selbst Löwen Respekt.

  7. 7 Asiatische Elefanten

    14:00

    Asiatische Elefanten leben in überwiegend weiblichen Familiengruppen, die von einer Leitkuh geführt werden. Junge Bullen werden mit Beginn der Geschlechtsreife ausgestoßen. Bullen sind nur zum Deckakt gern gesehen. Da der Mensch immer mehr vom Lebensraum in Wäldern und Dornenbuschland beansprucht, ist diese Art stark von der Ausrottung bedroht.

  8. 22 Kamtschatkabären

    14:15

    Diese großen Braunbären sind Allesfresser. Was immer sich an Essbarem finden lässt, wandert in die Mägen. Im Herbst fressen sich die Bären ihren Winterspeck mit Lachsen an – vorausgesetzt, die Kaviarmafia hat ihnen welche übrig gelassen.

  9. 39 Pazifische Walrosse

    15:00

    Die größten aller Robben können schwimmend schlafen. Ein Luftsack in der Kehle sorgt wie eine Schwimmweste dafür, dass sie auch ohne Schwimmbewegungen nicht untergehen. Walrosse saugen kleine Krebstiere, Schnecken und Tintenfische aus Felsspalten und Steinfeldern.

Wussten Sie dass...
...Onager äußerst schnelle Tiere sind?
Sie können Geschwindigkeiten von bis zu 70 Kilometer pro Stunde erreichen. Onager sind somit erheblich schneller als Pferde.

Highlights bei Hagenbeck

Eismeer:

Tauchen Sie mit uns ab und begeben Sie sich auf den 750 Meter langen Besucherrundweg im Eismeer.
Mehr erfahren

Afrika-Panorama:

Entdecken Sie die gitterlosen Anlagen des Afrika-Panoramas – diese ebneten den Weg für die Zoo-Architektur.
Mehr erfahren

Höhlenwelt:

Winzige Frösche in knalligen Farben und geheimnisvolle Rückzugsorte – entdecken Sie die Höhlenwelt im Tropen-Aquarium.
Mehr erfahren

Orang-Utan-Haus:

5.280 Kubikmeter groß und das Zuhause der Orang-Utans. Die Lichtdurchflutete Kuppel ist ein Highlight im Park.
Mehr erfahren

Tropenwelt:

Frei laufende Kattas, farbenprächtige Gebirgsloris und beeindruckende Netzpythons können Sie in der faszinierenden Tropenwelt beobachten.
Mehr erfahren

Umwelt- und Artenschutz

Wir schützen, was wirklich wichtig ist.

Nachhaltig denken, wirtschaften, handeln – für uns ist das kein Lippenbekenntnis, sondern unsere Überzeugung. Hagenbeck versteht sich als Pionier des Natur-, Umwelt- und Artenschutzes und will eine Vorbildfunktion ausüben.
Durch die Teilnahme an nationalen und internationalen Zuchtprogrammen trägt der Tierpark Hagenbeck dazu bei, unsere Flora und Fauna für die nächsten Generationen zu erhalten. Die Zooschule des Landesinsituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung im Tierpark hat sich der Sensibilisierung für diese wichtigen Themen verschrieben. Durch die Teilnahme an nationalen und internationalen Zuchtprogrammen trägt der Tierpark Hagenbeck außerdem dazu bei, unsere Flora und Fauna für die nächsten Generationen zu erhalten.

Im Sinne der Agenda 21 investiert Hagenbeck bereits seit einigen Jahrzehnten kontinuierlich (Aktionsprogramm der Vereinten Nationen zu nachhaltiger Entwicklung) in die Einsparung von Energien und Ressourcen. Im Jahr 2001 wurde der Tierpark als erster deutscher Zoologischer Garten mit dem Umweltsiegel „Ökoprofit" ausgezeichnet. 2009 erhielt Hagenbeck den B.A.U.M. Umweltpreis für innovatives und nachhaltiges Bauen.

Mehr Informationen zum Umwelt- und Artenschutz bei Hagenbeck erhalten Sie hier.